Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Repowering

  1. #1

    Standard Repowering

    Hallo ihr Lieben,
    falls ich mit dem Gedanken spielen sollte, meine beiden Volvo TAMD 61A mit je 300Ps zu wechseln, ein paar Fragen.
    Welche Motorenmarke würdet ihr nehmen und warum? Falls ich nicht so grossen Wert auf Endgeschwindigkeit legen würde, mehr Ps oder weniger? Warum?

    Schon mal danke für eure konstruktiven Ideen?

    Schönes Wochenende Ralf
    Storebro ??????

  2. #2

    Standard

    Hallo Ralf,

    grundsätzlich wären für mich Maschinen von Volvo, Yanmar oder Scania denkbar. Ich persönlich würde die Volvo wegen des Servicenetzes bevorzugen.

    Bei Deinem Schiff stellen die 61er Motoren ja schon eingentlich eine gute Wahl dar. Sie sind leichter als die standardmäßig verbauten 70/71er und haben eine höhere Leistung als die ursprünglich mit diesem Rumpf in der 38er angebotenen TAMD70C. Du könntest natürlich heute bei gleicher Leistung einen D4-300 einsetzen - der Motor wäre sogar etwas leichter, sodass Du den Verbrauch evtl. nochmal reduzieren kannst. Unter der Prämisse "nicht so viel Endgeschwindigkeit" käme vielleicht auch der D4-260 in Frage.

    Meine persönliche Vorliebe wäre der D6-330, da ich für mein Schiff festegestellt habe, dass die größeren Motoren (TAMD 63P) gegenüber der schwächeren Alternative (KAMD 42) den deutlich harmonischeren Eindruck machen. Ich muss die Leistung ja nicht voll nutzen und das Schiff liegt satter in der See.

    Bezogen auf Deinen Rumpf stellen Motoren mit ca. 350 PS bezüglich der Endgeschwindigkeit wohl das obere Ende des fahrbaren Spektrums dar. Deshalb kann man sicher auch mit den D4 Motoren klar kommen.

    Bleibt wohl zum Ende mal wieder die Frage des Preises. 2 D6-Motoren liegen sicher nochmal ein gutes Stück über den D4. Allerdings stellt sich wahrscheinlich bei solchen Aufwendungen schon die Frage nach dem Bootswechsel. Da Du aber gerade viel Geld in Dein Schiff gesteckt hast, ist das vielleicht in Ordnung. ... und wenn man sein Schiff liebt, relativiert sich das nochmal extra.

    Viel Spass beim weiteren Grübeln!

    Gruß
    Jens

    P.S.: Hast Du schon über ein Heckstrahlruder nachgedacht (um noch eine weitere Baustelle aufzumachen)?
    Meine Leidenschaft: www.storebropassion.de

  3. #3

    Standard

    Hallo Jens, vielen Dank für Deine ausführliche Antwort.
    Ich finde es toll, dass meine doch nicht fachmännischen Überlegungen, die ich im stillen Kämmerlein gemacht habe, sich mit Deinen decken. Ich würde bei einem Volvo auch eher zum D6/330 tendieren. Dachte einfach, ich bekomme noch ein paar alternative Motormarken vorgeschlagen, mit Erfahrungen positiv oder eben auch negativen. Über ein Heckstrahlruder habe ich auch schon gegrübelt, aber mit den Motoren gegenläufig und Bugstrahl fährt der Dampfer schön quer��
    Beste Grüsse, Ralf⚓️
    Storebro ??????

  4. #4

    Standard

    Hallo Ralf,
    zu anderen Motormarken kann ich Dir leider nichts sagen. Ich weiß, dass Storebro in die 395er Biscay statt der Volvo TAMD 63P mit 355 PS auch Yanmar mit 420 PS eingebaut hat. Das Schiff lief wegen der höheren Leistung und des geringeren Gewichts aber so schlecht, dass die letzten drei 395er wieder mit den Volvo Motoren ausgestattet wurden. Es kommt wohl auf die Balance des Schiffes an. Wenn die mit neuen Motoren nicht mehr so stimmt, kann sich das Fahrverhalten offensichtlich unangenehm ändern. Die Motoren an sich waren wohl in Ordnung. Scania wurden mir als edler als Volvo beschrieben, weil Sie wohl eher für die gewerblich Nutzung vorgesehen sind, passen aber nicht in die diskutierte Leistungsklasse.

    Hast Du einen konkreten Anlass, Dich mit dem Thema zu beschäftigen? Neben dem ruhigeren Lauf und geringerem Verbrauch wäre wohl der größte Vorteil, dass die neuen Motoren beim Anlassen nicht so qualmen. Da das bei meinen 63er Motoren so gut wie nicht auftritt, habe ich das Thema für mich ad acta gelegt (hoffentlich). Ich hätte nur so gerne die elektronischen Volvo Schaltungen.

    Gruß
    Jens
    Meine Leidenschaft: www.storebropassion.de

  5. #5

    Standard

    Hallo Jens,
    ich störe mich einfach am qualmen. Düsen wurden neu gemacht brachte aber nicht so viel, obwohl die Alten böse aussahen. Das mit dem Gewicht habe ich mir auch schon gedacht, dass da irgendwas nicht stimmt bei meiner SRC.
    Das Dach über der Plicht wiegt über 300kg und dann noch der Tender an den Davids ist auch nicht der leichteste. Das Dach ist aus Holz aufgebaut, sehr stabil, aber eben auch schwer. Muss mir da mal was überlegen, auch wegen dem höheren Schwerpunkt.
    Nein mit meinen TAMD61A bin ich ansonsten sehr zufrieden und meine elektronische Schaltung ist der Hammer ;-))

    Gruss Ralf
    Storebro ??????

  6. #6

    Standard

    Hallo Ralf,
    ich kenne die TAMD 70C von früher. Nach dem Starten qualmten die erstmal den ganzen Hafen zu. Mir war das immer sehr peinlich. Letztes Jahr habe ich auf einer 380er mit TAMD62 den Unterschied zu meinen Motoren gesehen. Die TAMD 63 sind da schon wirklich besser. ... aber einige haben leider keine elektronische Schaltung ;-)
    Vielleicht gibt es für Dich ja gebrauchte, überarbeitete Motoren als Alternative?

    Gruß
    Jens
    Meine Leidenschaft: www.storebropassion.de

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •