Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: STOREBRO - Werft gibt neue Modellproduktion bekannt

  1. #1

    Standard STOREBRO - Werft gibt neue Modellproduktion bekannt

    Moin liebe ADLER-Freunde !

    Nachdem es viele `Hochs und Tiefs´ nach dem Konkurs 2012 bei STORBRO gegeben hat, fand ich heute im IBI-Nachrichtendienst den Hinweis, dass man bei STORBRO ab 2018 mit dem Bau neuer Modelle in der Fabrik von GRP Lyseplast in Lysekil beginnen wird, die früher zu Nord West Yachts gehörte.
    Das erste der neuen Modelle wird ein 32´ mit Einzelmotorenanlage sein.
    Die Vorbereitungen, so der Stockholmer Unternehmer Roger von Haugwitz, sollen bereits soweit erfolgt sein, dass man den Produktionsbeginn für das kommende Jahr festlegen konnte.

    ( Ich werde noch eine Seitenansicht nachliefern )

    Mit freundlichem Gruß
    Garrett

  2. #2

  3. #3

    Standard

    Gibt es eigentlich irgendwelche Neuigkeiten?

    Gruss Ralf
    Storebro ??????

  4. #4

    Standard

    Hallo Ralf,
    schön dass Du mal wieder vorbei schaust. Ich gebe die Hoffnung ja nicht auf, Dich irgendwann wieder mit einer Adler zu sehen. Was Deine Frage betriftt:
    2006 war der Rumpf (man spricht von Lasalle) schon zu sehen. 2017 wurder mit modifiziertem Heck präsentiert. 2018 hat man angeblich mit der Produktion von Paragon Booten so viel zu tun, dass keine Zeit für die 31er bleibt. Außerdem halte ich das Konzept für fragwürdig. Von dem ursprünglichen Wilke Design mit flexiblen Varianten á la Biscay/Adriatic/Baltic ist nur noch ein Daycruiser geblieben, der angeblich die schnellste Storebro ever werden sollte (wer auch immer die brauchte). Ansonsten ist Lysekil geschlossen worden (so weit ich weiß). Ein tatsächlicher Bootsbau ist also in weite Ferne gerückt.

    Viele Grüße
    Jens
    Meine Leidenschaft: www.storebropassion.de

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •